Ambulant betreutes Wohnen - ABW

Das ABW ist ein engmaschiges Angebot für psychisch kranke und behinderte Menschen, die Hilfestellung bei der Bewältigung ihres Alltags benötigen. Die Klienten werden in ihrer eigenen Wohnung betreut, in der sie alleine, mit Lebenspartnern/innen oder der Familie leben.

Betreuungsziel

  • Selbständige Lebensführung
  • Erhaltung des eigenen Wohnumfeldes
  • Erhöhung der Lebensqualität trotz psychischer Erkrankung
  • Verhinderung bzw. Verkürzung von Klinikaufenthalten
  • Vermeidung der Aufnahme in Pflegeeinrichtungen

Die Betreuungsleistungen beinhalten

  • Regelmäßige Beratungsgespräche zur Bewältigung der seelischen Erkrankung
  • Hilfe zur Alltagsstrukturierung und zur Sicherung der materiellen Existenz
  • Förderung lebenspraktischer Kompetenz
  • Freizeit und Aktivierungsangebote
  • Regelmäßige Beratungsgespräche zur Bewältigung der seelischen Erkrankung
  • Beratung und Unterstützung bei Belangen, die den Arbeitsplatz betreffen und bei der beruflichen Rehabilitation
  • Unterstützung im medizinischen Bereich
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten
  • Beratung des sozialen Umfeldes (Angehörige, Nachbarn etc.)
  • Vernetzung unterschiedlicher (regionaler) Hilfsangebote
  • Krisenbewältigung

Kosten

Die Kosten weren über ein Betreuungsentgelt abgerechnet. In der Regel werden die Kosten vom Bezirk Oberpfalz übernommen, je nach sozialhilferechtlichen Voraussetzungen. Die psychische Erkrankung muss durch ein nervenärztliches Attest bestätigt werden.